grüB (La Pat)

Grüss (La Pat)

 

Wohin ich geh und schaue

in feld und wald und tal

vom Hügel hinauf die Aue

vom Berg aufwärts weit ins Blaue

Grüss ich dich tausend mal!

 

In meinem Garten find ich

viel Blumen, schön und fein

viel kränze wohl d’r aus wind ich

und Tausend Gedanken bind ich

und Grüsse mit darein

 

Dir darf ich keinen reichen

du bist zu hoch und schön

sie müssen zu bald verbleichen

die Liebe ohne gleichen

bleibt ewig im Herzen stehn